Die russische Sicherheitsstrategie 2015 – Wiederkehr des Kalten Krieges?

In Blog, English by Christoph BilbanLeave a Comment

Am 31.12.2015 unterzeichnete der russische Präsident Vladimir Putin Russlands neue Sicherheitsstrategie. Darin wurde Altbekanntes fortgeschrieben, zugleich aber auch der Antagonismus gegenüber dem Westen verstärkt. Es ist verfrüht, einen neuen Kalten Krieg auszurufen, aber die wachsende Abgrenzung zum Westen und seinen Werten ist offensichtlich. Die starke Rückbesinnung auf „traditionelle“ russische Werte macht auch diese neue Sicherheitsstrategie aus. Welche Ableitungen für die EU getroffen werden können, steht in der englischen Vollversion.

Zum Artikel

Share this Post

Über den Autor
Christoph Bilban

Christoph Bilban

Twitter

Christoph studierte Politikwissenschaften und Slawistik. Er ist Milizoffizier und ist derzeit an der Landesverteidigungsakademie in Wien tätig. Seine auf sipol.at geäußerten Meinungen entsprechen keiner offiziellen Stellungnahme der Landesverteidigungsakademie oder der Republik Österreich.

Leave a Comment

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.