View Post

Strukturreform, Kommando retour!

In Blog, English by Bernhard VölklLeave a Comment

Verteidigungsminister Kunasek hat die Reform LV21.1 seines Vorgängers gestoppt und den Generalstab angewiesen, einen neuen Strukturplan auszuarbeiten. Dieser könnte dem Vorgänger der LV21.1 sehr ähneln – mehr dazu in der englischsprachigen Fassung dieses Beitrags.

View Post

This week in Austrian defence | April 23

In Blog, English by Bernhard VölklLeave a Comment

TWIAD ist eine wöchentliche Rückschau zu österreichischen Sicherheits- und Verteidigungsthemen in englischer Sprache. Die wichtigsten Ereignisse, Pressemeldungen und Berichte der zurückliegenden Tage werden zusammengefasst präsentiert, mit Kontext versehen und so einem internationalen Publikum zugänglich gemacht. Wir freuen uns über Rückmeldungen, und auch Fragen werden gerne beantwortet: Am einfachsten funktioniert das mit der Kommentarfunktion am Ende des Artikels oder mit dem Kürzel #TWIAD auf Twitter!  Zum Artikel (in englischer Sprache) Titelfoto: Bundesheer/GUNTER PUSCH

View Post

This week in Austrian defence | April 9

In Blog, English, weekly review by Bernhard VölklLeave a Comment

TWIAD ist eine wöchentliche Rückschau zu österreichischen Sicherheits- und Verteidigungsthemen in englischer Sprache. Die wichtigsten Ereignisse, Pressemeldungen und Berichte der zurückliegenden Tage werden zusammengefasst präsentiert, mit Kontext versehen und so einem internationalen Publikum zugänglich gemacht. Wir freuen uns über Rückmeldungen, und auch Fragen werden gerne beantwortet: Am einfachsten funktioniert das mit der Kommentarfunktion am Ende des Artikels oder mit dem Kürzel #TWIAD auf Twitter!  Zum Artikel (in englischer Sprache) Featured image (top): Austrian Armed Forces Photograph/Markus Zinner

View Post

This week in Austrian defence | April 2

In Blog, English, weekly review by Bernhard VölklLeave a Comment

TWIAD ist eine wöchentliche Rückschau zu österreichischen Sicherheits- und Verteidigungsthemen in englischer Sprache. Die wichtigsten Ereignisse, Pressemeldungen und Berichte der zurückliegenden Tage werden zusammengefasst präsentiert, mit Kontext versehen und so einem internationalen Publikum zugänglich gemacht. Wir freuen uns über Rückmeldungen, und auch Fragen werden gerne beantwortet: Am einfachsten funktioniert das mit der Kommentarfunktion am Ende des Artikels oder mit dem Kürzel #TWIAD auf Twitter!  Zum Artikel (in englischer Sprache)