View Post

Sprache und Sicherheit – eine philologische Perspektive

In Blog by Hanna Grininger0 Comments

Im Marketing und im PR-Bereich ist man sich schon länger dessen bewusst, dass die sprachliche Formulierung von Texten, Slogans und Werbebotschaften eine wichtige Rolle spielt. Im sicherheitspolitischen Bereich wurde die Diskussion zum Thema Sprache jedoch eher vernachlässigt, wenngleich es im wissenschaftlichen Bereich einige ForscherInnen gibt, die sich mit politischer Diskursanalyse beschäftigen. In den letzten Monaten scheint es immerhin so, als würde dem Thema Sprache mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Während der österreichischen Bundespräsidentenwahl entbrannte eine Diskussion um Norbert Hofers Anwendung von NLP (Neuro-linguistisches Programmieren), und die EU gründete eine eigene Task Force, um gegen Desinformationen u.a. von russischer Seite vorzugehen.