View Post

Wiederkehr der Abschreckung – Ein österreichischer Rückblick auf die BALTDEFCOL Konferenz 2018

In Blog, Conference Review, English by Christoph BilbanLeave a Comment

Vom 8. bis 9. März 2018 fand in Tartu, Estland, die vierte Konferenz zu Russland des Baltic Defence College statt. Nebst Altbekanntem lies vor allem die Rückkehr des Diskurses über Abschreckung, konventionell wie nuklear, aufhorchen. Die baltischen Länder können sich dabei aber nicht vollständig auf die NATO verlassen: Sie müssen einen Angreifer solange verzögern, bis die NATO Verstärkungen heranführen kann. Die NATO ist gefordert, ihre Logistik auf Vordermann zu bringen und ihre Kapazitäten zur Verlegung von Truppen quer durch Europa auszubauen. Die Balten können vorerst nur eigene Konzepte und Pläne für eine „totale Verteidigung“ – so nennt Finnland sein Landesverteidigungskonzept – entwickeln. Beispiele dafür gibt es neben dem nordischen Nachbarn auch noch in Schweden, der Schweiz oder Österreich. Gerade die „Umfassende Landesverteidigung“ könnte für die baltischen Staaten einige Anregungen liefern. Zum Artikel Titelfoto (oben): Paavo/BALTDEFCOL

View Post

This week in Austrian defence | April 23

In Blog, English by Bernhard VölklLeave a Comment

TWIAD ist eine wöchentliche Rückschau zu österreichischen Sicherheits- und Verteidigungsthemen in englischer Sprache. Die wichtigsten Ereignisse, Pressemeldungen und Berichte der zurückliegenden Tage werden zusammengefasst präsentiert, mit Kontext versehen und so einem internationalen Publikum zugänglich gemacht. Wir freuen uns über Rückmeldungen, und auch Fragen werden gerne beantwortet: Am einfachsten funktioniert das mit der Kommentarfunktion am Ende des Artikels oder mit dem Kürzel #TWIAD auf Twitter!  Zum Artikel (in englischer Sprache) Titelfoto: Bundesheer/GUNTER PUSCH

View Post

Khan Sheikhun: weiterhin keine Lösung des „syrischen Knotens“

In Blog by David FussiLeave a Comment

Der Konflikt in Syrien ging vor wenigen Wochen in sein sechstes Jahr. Es scheint, als würde sich punktgenau zu diesem Jahrestag das Gleichgewicht wesentlich verschieben. Das syrische Regime von Baschar al-Asad scheint Anfang April in Khan Scheikhun erstmals seit langem ein anderes Giftgas als Chlorin eingesetzt zu haben, mit dem Tod von bis zu 100 Zivilisten als Folge. Als Antwort darauf ließ US-Präsident Donald Trump jene Luftwaffenbasis bombardieren, von der der Chemiewaffenangriff vermutlich gestartet wurde.

View Post

This week in Austrian defence | April 9

In Blog, English, weekly review by Bernhard VölklLeave a Comment

TWIAD ist eine wöchentliche Rückschau zu österreichischen Sicherheits- und Verteidigungsthemen in englischer Sprache. Die wichtigsten Ereignisse, Pressemeldungen und Berichte der zurückliegenden Tage werden zusammengefasst präsentiert, mit Kontext versehen und so einem internationalen Publikum zugänglich gemacht. Wir freuen uns über Rückmeldungen, und auch Fragen werden gerne beantwortet: Am einfachsten funktioniert das mit der Kommentarfunktion am Ende des Artikels oder mit dem Kürzel #TWIAD auf Twitter!  Zum Artikel (in englischer Sprache) Featured image (top): Austrian Armed Forces Photograph/Markus Zinner

View Post

19,84 Mio. € für externe Dienstleistungen 2016

In Blog by Christoph BilbanLeave a Comment

Das Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport hat im Jahr 2016 19,84 Mio. € für externe Dienstleistungen aufgewendet. Besonders stechen die Ausgaben für die Neupositionierung des Bundesheers, wie Meinungsumfrage oder die Werbekampagnen durch die Firma GPK, hervor. Für Forschung und Wissenschaft wurden mit knapp 3 Mio. € etwa gleich viel ausgegeben wie für die „Causa Eurofighter“. Das hat das Ressort in einer Antwort auf die parlamentarische Anfrage des Abg. z. NR Nikolaus Scherak bekanntgegeben. Die Bundesregierung als Ganzes gab derartige Ausgaben im Ausmaß von 42,2 Mio. € an, allerdings sind in dieser Summe nicht alle Ressorts enthalten. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über alle vom Verteidigungsressort bezogenen Leistungen. (Anmerkung: Aufwendungen, die die Sport-Agenden betreffen, sind ebenfalls enthalten.) Titelfoto: Bundesheer/Gerhard SIMADER

View Post

This week in Austrian defence | April 2

In Blog, English, weekly review by Bernhard VölklLeave a Comment

TWIAD ist eine wöchentliche Rückschau zu österreichischen Sicherheits- und Verteidigungsthemen in englischer Sprache. Die wichtigsten Ereignisse, Pressemeldungen und Berichte der zurückliegenden Tage werden zusammengefasst präsentiert, mit Kontext versehen und so einem internationalen Publikum zugänglich gemacht. Wir freuen uns über Rückmeldungen, und auch Fragen werden gerne beantwortet: Am einfachsten funktioniert das mit der Kommentarfunktion am Ende des Artikels oder mit dem Kürzel #TWIAD auf Twitter!  Zum Artikel (in englischer Sprache)